zum Menü Startseite
 

Berufs- und Studienorientierung / BOGY

Die Entscheidung für einen Beruf ist im Leben eines Menschen von zentraler Bedeutung.

Mit seinem Erziehungs- und Bildungsauftrag übernimmt das Gymnasium dabei eine wesentliche Mitverantwortung.

Zu diesem Auftrag gehört es, die Schülerinnen und Schüler darauf vorzubereiten, „selbständig über Studien- und Berufswahl zu entscheiden und verantwortlich am Arbeits- und Wirtschaftsleben teilzunehmen“ (Bildungsplan B.W. 1994, S.10).

Die Umsetzung dieser Vorgabe soll mit BOGY (Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium) erleichtert werden.

Innerhalb dieses Rahmens erhalten die Schülerinnen und Schüler des Liselotte-Gymnasiums in der Jahrgangsstufe 10 die Möglichkeit, eine Woche lang ein Berufsfeld ihrer Wahl in der Praxis kennen zu lernen. Dieses Berufsfeld sollte (muss aber nicht!) ein spezifisch „gymnasiales Profil“ haben, d.h. üblicherweise Abitur und evtl. Studium voraussetzen.

BOGY-Termine:

Schuljahr 2019/20: Montag, 20. April bis einschl. Freitag, 24. April 2020, bei verlängertem Praktikum zusätzlich 14.4.-17.4.2020 (Osterferien, Dienstag bis Freitag)

Schuljahr 2020/21: Montag, 19. April bis einschl. Freitag, 23. April 2021, bei verlängertem Praktikum zusätzlich 12.4.-16.4.2021

Die Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium wird in der Kursstufe in enger Zusammenarbeit mit dem Berufs-Informations-Zentrum (BIZ) weiter geführt, wobei eine individuelle Beratung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund steht.

Jahresplan der Berufs- und Studienorientierung 2019/2020

Die Berufsorientierung nimmt am Liselotte-Gymnasium einen besonderen Stellenwert ein. Das BOGY-Praktikum ist in ein jahrgangsübergreifendes Berufsorientierungskonzept eingebettet.

K1 auf der Bildungs- und Berufsorientierungsmesse VOCATIUM

19_VOCATIUMAm 21. Mai 2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 im Rahmen des Berufs- und Studienorientierungskonzeptes des Lilo die Messe VOCATIUM in der Mannheimer SAP-Arena. Vor Ort hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, bei individuellen Terminen mit Unternehmen, Hochschulen, öffentlichen Einrichtungen und Berufsverbänden in Kontakt zu treten, und erhielten Information zu den vielfältigen Karrieremöglichkeiten der Aussteller.
Die Kursstufe wurde von Herrn Hubert begleitet.

4. Studien- und Berufsorientierungsabend am Lilo

-Bereits zum 4. Mal fand 3. April 2019 ein Abend zur Studien- und Berufsorientierung für die Kursstufe 1 und die Klassenstufe 10 statt. Die über 100 Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Abend wieder die Möglichkeit, Informationen zu vielen Berufen, Studiengängen und Karrierewegen zu erhalten. Der Abend wurde von Ehemaligen Lilojanern, Eltern, Freunden der Schule, Kolleginnen, Schulpartnern und fünf Studienbotschaftern des Landes Baden-Württemberg gestaltet.
Nach einer einstündigen Eröffnung des Abends mit allgemeinen und lebensnahen Infos zum Studium und dem Studienalltag durch die Botschafter, verteilten sich die Schülerinnen und Schüler nach Interesse in verschiedene Kleingruppen zu den "Experten", die dieses Jahr beispielsweise aus den Bereichen Soziale Arbeit, dem Polizeidienst, der IT, der chemischen Industrie, dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, Jura, der Medizin, Lehramt, Theater- und Filmwissenschaften und dem Beruf des Brauers berichteten.

Auf diesem Wege möchte sich das Lilo nochmals bei allen Beteiligten für das große Engagement an diesem Abend bedanken. (D. Blümmel)

Liselotte-Gymnasium und die Diakonissen Speyer unterschreiben Kooperationsvereinbarung – Schule-Betrieb

-Das Liselotte-Gymnasium und das Diakonissenkrankenhaus Mannheim gehen im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung für den Bereich Gesundheit und Pflege einen gemeinsamen Weg und unterzeichneten hierzu eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.
Herr Dr. Vogel und Herr Blümmel, Beauftragter Studien- und Berufsorientierung am Lilo, unterzeichneten für das Liselotte-Gymnasium sowie Herr Michael Wendelken, Beauftragter Personalgewinnung, und Frau Annika Rauschkolb, Koordination Ausbildung (Pflege), für das Diakonissenkrankenhaus Mannheim.
Ziel dieser Kooperation ist, den Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Jahrgangsstufen durch unterschiedlichste Aktivitäten (u.a. Praktika im Diako, Informationsveranstaltungen an der Schule) Begegnungen mit der Arbeitswelt zu ermöglichen und somit erste Einblicke in Arbeitsplatzbedingungen, Ausbildung und Qualifikationsanforderungen zu erhalten.
Das Liselotte-Gymnasium ist das erste Gymnasium in Mannheim, das eine solche Vereinbarung mit dem Diakonissenkrankenhaus Mannheim eingeht.
Herr Dr. Vogel berichtete, dass die Kooperationsvereinbarung die logische Konsequenz aus dem bereits seit zwei Jahren wachsenden Prozess der positiven Zusammenarbeit darstellt.
Ein erster Kontakt wurde in den letzten Jahren über die Studien- und Berufsinformationsabende des Liselotte-Gymnasiums geknüpft. Herr Blümmel, der Organisator dieser Veranstaltungen, äußerte sich erfreut darüber, mit dem Diakonissenkrankenhaus Mannheim auch den Sozial- und Gesundheitsbereich dafür gewinnen zu können. An diesen Abenden stellt sich neben anderen Unternehmen das Diakonissenkrankenhaus Mannheim mit seinen vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bis hin zum Dualen Studium vor.

Die unterschriebene Kooperation zwischen dem Lilo und dem „Diako“ stellt nun den nächsten Schritt dar. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten, Schüler und Schülerinnen knüpfen direkte Kontakte zur Berufswelt, und das Diakonissenkrankenhaus Mannheim kann sich als möglicher zukünftiger und attraktiver Arbeitgeber durch ein gut betreutes Praktikum präsentieren. (Pressetext des Diakonissenkrankenhauses Mannheim)

Kursstufe 1 bereitet sich für Bildungsmesse vor

19_Vorveranstaltung Vovatium 2019Im Rahmen des Studien- und Berufsorientierungskonzeptes am Lilo informierte Frau Müller vom Institut für Talententwicklung am 19. Februar 2019 hinsichtlich der Vorbereitung und des Ablaufs der Studien- und Berufsorientierungsmesse "Vocatium 2019", die die Schülerinnen und Schüler am 21. Mai diesen Jahres besuchen werden. Im Vorfeld der Messe - und das ist eine Besonderheit - haben die K1-Schüler die Möglichkeit, bereits mehrere Einzeltermine bei Unternehmen, Organisationen, Einrichtungen, Hochschulen und Universitäten auf der Messe auszumachen. Auf der "Vocatium" sind mehr als 120 Aussteller vertreten.

Das Diakonissenkrankenhaus stellt sich vor

19_Das Diakonissenkrankenhaus stellt sich vorDie Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 hatten am 11. Februar 2019 die Gelegenheit, Einblicke in die Welt sozialer und pflegerischer Berufe des Diako Speyer-Mannheim zu erhalten. Frau Danigel und Herr Wendelken zeigten den Neuntklässlern Karrierewege und Möglichkeiten in diesem äußerst nachgefragten Berufsfeld auf und konnten viele Fragen zu Praktika, Ausbildung und Tätigkeiten beantworten.

Besuch bei Phoenix

19_Besuch bei PhoenixIm Zusammenhang mit einer Lagerführung und Einblick in die logistische Arbeit von Europas größtem Arzneimittelhändler Phoenix erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b am 6. Februar 2019 Informationen zu Ausbildung und dualem Studium.

Chance Handwerk - Infoveranstaltung für Klasse 9

19_Informationsveranstaltung der HandwerkskammerIm Rahmen des Berufs- und Studienorientierungskonzeptes am Lilo informierte am 30. Januar 2019 Herr Sand von der Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald die 9. Klassen hinsichtlich Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk.

PHOENIX Pharmahandel ist neuer Kooperationspartner des Lilo

18_PHOENIX Group ist neuer Kooperationspartner des LiloAm 21. November 2018 unterzeichneten das Liselotte-Gymnasium und die PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co. KG eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen einer Bildungspartnerschaft. Künftig werden alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 im Rahmen einer Exkursion zu PHOENIX in Mannheim einen Einblick in die Organisationsstruktur und Logistik des Unternehmens erhalten und darüber hinaus auch mögliche Ausbildungsberufe und duale Hochschulstudiengänge bei PHOENIX kennenlernen. Im vergangenen Schuljahr koordinierte Herr Blümmel mit PHOENIX bereits einen ersten "Testdurchlauf" für alle neunten Klassen.
Die PHOENIX Group ist ein führender Pharmahändler in Europa. Das Unternehmen bietet heute in 27 Ländern eine europaweit einzigartige Flächenabdeckung und beschäftigt über 36.000 Mitarbeiter.
Die Vertragsunterzeichnung vollzogen Frau Bachmann für PHOENIX Pharmahandel, Herr Dr. Vogel und Herr Hauptfleisch für das Liselotte-Gymnasium und Frau Wolf von der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar.
Link zu PHOENIX

Hilfen bei der Praktikumssuche:

Jahresplan der Berufs- und Studienorientierung 2019/2020

Die Berufsorientierung nimmt am Liselotte-Gymnasium einen besonderen Stellenwert ein. Das BOGY-Praktikum ist in ein jahrgangsübergreifendes Berufsorientierungskonzept eingebettet.