zum Menü Startseite
 

Aktuelles

10.11.2020 Online-Lesung "Maja Overbeck: I love Teens"

Die Stadtbibliothek Mannheim meldet:
„I love Teens: wie es Spaß macht, unsere Kinder durch die Pubertät zu begleiten“ - Lesung mit Maja Overbeck.
Live-Streaming am Dienstag, 17.11.2020, 19 Uhr
Die Autorin ist aus München zugeschaltet, Fragen können im Chat gestellt werden. Die kostenlose Online-Veranstaltung wird mit Cisco WebEx Meetings stattfinden. Angemeldete Teilnehmer erhalten eine E-Mail mit dem für das Streaming nötigen Link.
Anmeldung erforderlich unter E-Mail:

10.11.2020 Messe für Auslandsaufenthalte

Aufgrund der Corona-Maßnahmen findet die JugendBildungsmesse als Spezial-Messe für Auslandsaufenthalte vorerst ausschließlich als Online-Messe statt.

JuBi-Online-Termine:

Sa, 14. November 2020 | 10-14 Uhr
Mi, 18. November 2020 | 17-19 Uhr
Sa, 21. November 2020 | 10-14 Uhr
Di, 24. November 2020 | 16-18 Uhr
Sa, 28. November 2020 | 10-14 Uhr
So, 13. Dezember 2020 | 17-19 Uhr
Di, 22. Dezember 2020 | 18-20 Uhr

Alle Infos dazu: https://weltweiser.de/jugendbildungsmessen/

Was ist die JuBi?
Auf der JugendBildungsmesse JuBi informieren Austauschorganisationen, internationale Bildungsexperten sowie ehemalige Programmteilnehmer über Programme wie Schüleraustausch, Auslandsjahr, High School, Sprachreisen, Freiwilligendienste, Work & Travel, Au-Pair, Praktika, Gastfamilie werden und Studium im Ausland. Die JuBi richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sowie an junge Berufstätige und Studierende. Eltern und Lehrende sind ebenso herzlich willkommen.

8.11.2020: Falschmeldung über eine Querdenker-Aktion

Die Meldung, dass morgen (9.11.2020) vor Schulen - ohne dass diese benannt worden wären - eine Aktion der "Querdenker" gegen das Tragen von Masken stattfinden solle, ist eine Falschmeldung.
Sollten wider Erwarten Aktionen vor der Schule stattfinden und Schülerinnen oder Schüler angesprochen werden, werden wir umgehend die Polizei verständigen.

5.11.2020 Leihweise Überlassung von IPads

Durch Gelder aus dem Sofortausstattungsprogramm für digitale Bildung konnten wir in einer ersten Tranche 50 IPads erwerben, die nun einsatzbereit sind. Sie können leihweise an Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden, die im Falle der Notwendigkeit eines Fernunterrichts nicht auf ein privates Gerät zurückgreifen können.

Wir bitten Sie, dem Sekretariat eine kurze E-Mail zu schreiben, wenn bei Ihnen ein Bedarf an einer leihweisen Überlassung eines IPads besteht, unabhängig ob Ihr Kind momentan am Fernunterricht teilnimmt oder nicht. Wir können dann ein Gerät für Sie reservieren.

Im ersten Fall können wir Ihnen umgehend ein IPad zur Verfügung stellen, im zweiten Fall können Sie das IPad bei Beginn eines Fernunterrichts für Ihr Kind im Sekretariat abholen.

16.10.2020 Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim, Pandemiestufe 3

Heute hat die Stadt Mannheim aufgrund der hohen Anzahl an Neuinfektionen eine Allgemeinverfügung veröffentlicht, die morgen in Kraft tritt. Für die Schule relevant ist die Vorschrift, auch im Unterricht eine Maske zu tragen (Ausnahme: Sportunterricht).

Wir haben unsere Schülerinnen und Schüler heute darüber informiert.

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat außerdem soeben die Pandemiestufe 3 ausgerufen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Schulleitung keine eigenmächtigen Abweichungen von den Regeln der Corona-Verordnung oder der Allgemeinverfügung anordnen kann. Sie kann weder gestatten, keine Maske zu tragen (Ausnahme: es liegen medizinische Gründe vor), noch kann sie den Präsenzunterricht aufheben. Bisherige Erfahrungen im Unterricht haben gezeigt, dass die allermeisten Schülerinnen und Schüler mit dem Tragen gut zurechtkommen, insbesondere wenn regelmäßig gelüftet wird. Aus diesem Grund können auch Klassenarbeiten geschrieben werden. Sollte das Kultusministerium zu einer anderen Einschätzung gelangen, werden wir diese Vorgabe natürlich umsetzen.

15.10.2020 Änderung der Corona-Verordnung Schule

Die stark ansteigende Infektionszahl hat das Kultusministerium veranlasst, die Corona-Verordnung zu verschärfen. Es gibt hierbei Änderungen, die ab morgen (16.10.20) gelten, und weitere Regelungen, die dann umgesetzt werden müssen, sobald das Landesgesundheitsamt eine landesweite 7-Tage-Inzidenz von mind. 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern feststellt.

Wichtige, von diesem Wert unabhängige neue Regel: Unterrichtsräume müssen nun alle 20 Minuten für jeweils drei bis fünf Minuten gelüftet werden.

Im Falle des Festellens einer landesweiten 7-Tage-Inzidenz von mind. 35 gilt zudem:

  • Masken müssen auch im Unterricht getragen werden,
  • im Sportunterricht sind alle Betätigungen ausgeschlossen, für die ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist, und
  • die Durchführung außerunterrichtlicher Veranstaltungen wird ausgesetzt.
Weitere Details - wie z.B. den Wortlaut der Corona-Verordnung Schule - können Sie der Homepage des Kultusministeriums entnehmen.

Die Lehrkräfte informieren unsere Schülerinnen und Schüler über diese Neuerungen. Bitte sprechen Sie trotzdem auch mit Ihrem Kind, da die gewissenhafte Befolgung der Regeln eine Verbreitung einer Infektion an der Schule erschwert.

An dieser Stelle kündigen wir an, dass die "Erklärung der Erziehungsberechtigten" erneut nach den Herbstferien abgegeben werden muss. Wir werden Ihrem Kind in der nächsten Woche einen Ausdruck mitgeben, außerdem wird das Formular wieder von unserer Homepage herunterladbar sein.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir bei Anzeichen einer Erkrankung eine vorsichtige Haltung einnehmen. Falls der Verdacht einer Infektion besteht, bitten wir Sie, dies Ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt anzuzeigen und Ihr Kind bis zur Abklärung zu Hause zu lassen. Vielen Dank!

14.9.2020 Information der Unfallkasse UKBW