zum Menü Startseite
 

Oberstufentheater

Theaterfreizeit in Hochspeyer

18_Die Gruppe der Oberstufen-Theater-AGVoller Tatendrang und lebendiger Spielfreude näherten sich die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG zusammen mit Herrn Andreas und Frau Rüber bei ihrer Theaterfreizeit in Hochspeyer vom 24. bis 26. Januar 2018 dem antiken Mythos der Antigone.
Es bleibt spannend, welchen Schluss sie für das Stück, welches im Juli zur Aufführung gebracht wird, finden werden.

Antigone aus Griechenland
ist heutzutage weltbekannt.
Ihren Bruder zu begraben,
sollte schlimme Folgen haben.

Onkel Kreon lässt sie inhaftieren,
sperrt sie ein, ganz ohne Not.
In der Höhl' wird sie krepieren,
am Ende sind sie alle ... !

"Der gute Mensch" nach Bertolt Brecht

Am 12. und 13. Juli 2017 kam Bertolt Brechts "Der gute Mensch" in einer Adaption zur Aufführung - ganz im Stile von Brechts epischem Theater. Auf die Bühne gebracht von der Oberstufen-Theater-AG des Lilo unter der Leitung von Faina Rüber und Holger Andreas. Ein kurzweiliger Spaß für die zahlreichen Zuschauer in der ungewohnt eingerichteten unteren Turnhalle.

Hier finden Sie eine Bildergalerie mit einigen Impressionen:

17_Plakat \"Der gute Mensch\"

Schultheater – Quo vadis?

17_Schultheater – Quo vadis?Als Vertreter unserer Schultheater-AGs nahm Theaterpädagoge Holger Andreas am 19.5.2017 an einem Podiumsgespräch zum Thema „Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen an Schulen und Theatern“ im Theater der Stadt Heidelberg teil.

Gemeinsam mit Viktoria Klawitter, Dramaturgin Junges Theater HD, Dr. Andrea Merger, Schulleiterin Hölderlin-Gymnasium HD, Josefine Rausch, Theaterpädagogin Schnawwl, sowie Stefan Schletter, Leitung Junger Pfalzbau Ludwigshafen, wurde diskutiert, welche Ansätze, Bedingungen und Ziele bei der Theaterarbeit mit Jugendlichen vorherrschen sollen.

Am Ende der anregenden Diskussion zum höchst aktuellen bildungspolitischen Diskurs waren sich alle Gesprächsteilnehmer darüber einig, dass sich Theaterspiel nicht nur positiv auf den ästhetischen und kulturellen Zugang zur Welt, auf das Fach- und Methodenwissen von Jugendlichen auswirkt, sondern auch Einfluss auf die individuelle Entwicklung von personalen und sozialen Kompetenzen bei jungen Menschen hat. Alle bekräftigten, wie wichtig die Theaterarbeit an Schulen für eine gute Schulkultur sei. (F. Rüber)

Wo ist er? – Auf der Suche nach dem guten Menschen

Die Theater-AG kehrte dem Lilo für drei Tage (vom 10.-12. Mai 2017) den Rücken, um in einer intensiven, kreativen, tabu- und schonungslosen und nicht zuletzt GUTEN Auseinandersetzung herauszufinden, ob es einen guten Menschen auf dieser Welt gibt. Die zwölf SchülerInnen und ihre zwei Lehrer Faina Rüber und Holger Andreas sind selbst gespannt, was dieser kreative Prozess noch hervorbringt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit an Brechts „Gutem Menschen von Sezuan“ werden am 12. und 13. Juli 2017 in einer hoffentlich brecht-end vollen Halle präsentiert.

Tell

16_Tell_01Die Aufführungen des Tell am Lilo am 5. und 6. Juli 2016 waren etwas ganz Besonderes. An fünf verschiedenen Orten auf dem Gelände des Lilo und im Keller konnten die zahlreichen Zuschauer Geßler, den Tyrannen des Stückes, erkunden und dabei herausfinden, welchen Wert unsere Freiheit heute hat. Viel Spielfreude mit Schuss!

Hier finden Sie eine Bildergalerie

Plakate zu \"Tell\"

GUESS WHO? Pausenperformance

16_Pausenperformance_01Mit einer Pausenperformance in der großen Pause am 29. Juni 2016 zum Theaterstück "Tell" wollten die Schauspieler neugierig auf die Aufführungen am 5. und 6. Juli machen.

\"Wilhelm Tell\"

16_Theater-AG der 10. bis 12. KlasseDie Theater-AG der 10. -12.Klassen hat sich vom 9. bis 11. Mai in Hochspeyer mit Schillers letztem Werk befasst: dem Heldendrama "Wilhelm Tell".
Was daraus geworden ist wird am 5. und 6.Juli 2016 unter der Leitung von Faina Rüber und Holger Andreas auf dem Gelände des Lilo aufgeführt werden.

\"Räuber. Schiller für uns.\"

Am 8. und 9. Juli 2015 führte die Theater-AG der Oberstufe unter der Leitung von Angela Pilla und Holger Andreas "Räuber. Schiller für uns." von Marlene Skala, nach Friedrich Schillers: Die Räuber in der Unteren Halle des Lilo auf.
Hier finden Sie eine Bildergalerie mit Momentaufnahmen von Lars Gulden:

15_plakat_raeuberDas Plakat zu den Aufführungen: "Räuber. Schiller für uns." von Marlene Skala

Theater-Proben-Freizeit

15_theater_ag_oberstufe_freizeitDie Oberstufen-Theater-AG war Mitte Mai 2015 mit Herr Andreas und Frau Pilla zu einer Proben-Freizeit in der Jugendherberge Hochspeyer. Gearbeitet wurde an "Räuber. Schiller für uns." von Marlene Skala, nach Friedrich Schillers: Die Räuber.
Aufführungen am 8. und 9. Juli um 19 Uhr in der Unteren Halle.