zum Menü Startseite
 

Bildergalerie 2016-2017

Abschluss - Assembly

Nach dem Gottesdienst fand eine Abschluss-Assembly im Schulhof statt. Die SMV verabschiedete und bedankte sich bei den Referendarinnen und Referendaren und den Lehrerinnen, Frau Buch, Frau Martin und Frau Vesenmayer, die das Lilo verlassen. Dabei bedankten sich die Schülersprecher auch für die gute Zusammenarbeit bei Schulleiter Dr. Vogel.

Gender Unlimited

Viktor Weklak und Louisa LahrDie Eröffnung der Ausstellung von Viktor Weklak und Louisa Lahr fand im Rahmen des Seminarkurses Mediengestaltung am 17. Juli im Untergeschoss des Liselotte-Gymnasiums statt.

Gender Unlimited – ein Statement. „Das Konstrukt von Geschlecht durch Erziehung und Sozialisierung“ klingt erstmal bedrohlich. Die Diskussion um Geschlechterrollen wird oft als „Luxusdebatte“ bezeichnet und banalisiert. Schnell ist die Rede von dem „Mann im Kleid“, der mit einem gewissen Hüftschwung in der Öffentlichkeit herumstolziert. Oder es geht um Personen, denen man ein Geschlecht gar nicht zuordnen kann. Sie sind dann androgyn – ein Begriff den man mit David Bowie oder Patti Smith in Verbindung bringt.
Über eine lange Zeit hinweg diente Mode als Standes- und Geschlechter-Differenzierung. Die Bequemlichkeit gehörte dem Mann, der abgeschnürte Atem der Frau. Bei der Fotoausstellung „Gender Unlimited“ geht es nur um Kleidungsstücke als solche, keine Etikettierung des Geschlechts. Sie löst sich von geschlechtsbezogenen Klischees, die vor allem in der Mode (beziehungsweise ihrer Wahrnehmung durch die Umwelt) vorhanden sind.

Text und Grafik: Viktor Weklak

Einige Impressionen von der Vernissage:

Hier Bilder der Ausstellung in einem Kellergewölbe des Lilo:

"Tour de Karl"

Die Klasse 6d nahm am 2. Juni 2017 an der "Tour de Karl" mit ihren Klassenlehrern Herrn Zumpe und Frau Hormuth teil. Dabei radelten rund 500 Mannheimer Schüler auf den Spuren von Karl Drais vom Mannheimer Schloss zum Drais-Denkmal nach Rheinau. Begleitet von der Polizei und Helfern des ADFC über rote Ampeln und breite Straßen zu radeln, machte großen Spaß. Zurück ging es dann über die Felder auf der Drais-Route .

Segellandheim der 7. Klassen 2017

17_EderseeVom 2. bis zum 6. Mai waren alle 7. Klassen des Lilo zum Segeln und Surfen am Edersee. Die 92 Schülerinnen und Schüler wurden begleitet von Herrn Hohnloser, Herrn Ronellenfitsch, Frau Bucher, Frau Ghaffari-Nik, Frau Glänzel, Herrn Bechtel, Herrn Mohr und Herrn Blümmel.

Besuch im Lilo

17_Architektur-BesuchAm 11. April 2017 besuchte die ehemalige Schülerin Helin Güler mit vier Mitstudierenden das Liselotte-Gymnasium. Im Rahmen ihres Architekturstudiums an der SRH Hochschule Heidelberg führten sie eine Gebäudeanalyse durch, wozu neben der Sichtung der Baupläne ein Interview und ein Rundgang durch das Schulgebäude gehörten. Qualitativer Schulbau ist eine verantwortungsvolle Aufgabe für Architektinnen und Architekten, so dass dieses Thema bereits im Studium vermittelt wird.

Auf der neuen Seidenstraße von Hamburg nach Shanghai

Horst Reitz beim VortragÜber seine ZEIT-Reise auf der neuen Seidenstraße von Hamburg nach Shanghai berichtete Horst Reitz, bis 2011 Lehrer für Geschichte und Englisch am Lilo, am 23. Februar 2017 Schülerinnen und Schülern der Kursstufe 1 in der Cafeteria. In 53 Tagen war er mit dem Bus über 14.000 Kilometer gereist und hatte davon viele Eindrücke und Bilder mitgebracht.
Entlang seines Reisewegs von Polen, Weißrussland, Russland, Usbekistan, Kasachstan nach China vermittelte Horst Reitz den Schülern einen interessanten und vielfältigen Einblick in Geschichte, Kultur, Religion, Geographie, Wirtschaft und Politik dieser Gebiete. Besonders aufschlussreich sind diese Informationen vor dem Hintergrund, dass China gezielt an der wirtschaftlichen Entwicklung der neuen Seidenstraße von Asien nach Europa arbeitet. Anhand vieler kleiner Beobachtungen gab der ehemalige Lehrer den Schülern einen sehr guten Einblick in diese gegenwärtigen Entwicklungen.

Zusammenhalten und Hoffnung schenken

17_DKMSUnter dem Motto: „Schüler helfen Leben retten“ fand am 24. Februar 2017 eine Informationsveranstaltung der DKMS mit anschließender Möglichkeit zur Registrierung am Liselotte-Gymnasium statt. Bei dem Vortrag in der Unteren Halle wurde über Blutkrebs und die Möglichkeit der Hilfe durch eine Stammzellspende aufgeklärt und Fragen dazu beantwortet. Ein Spender berichtete den Schülerinnen und Schülern der Kurstufen 1 und 2 über den Ablauf seiner Spende im vergangenen Jahr.
Im Anschluss daran hatten die Schüler die Möglichkeit, sich durch einen Wangenschleimhautabstrich mit einem Wattestäbchen registrieren zu lassen. Rund 50 Schüler nutzten diese Gelegenheit und wurden potentielle Lebens-spender. Organisiert hatte die Aktion Elisabeth Mertens aus der Kursstufe 2.

Delegation aus Sri Lanka besucht das Lilo

17_Delegation des Bildungsministeriums aus Sri Lanka Eine Delegation des Bildungsministeriums aus Sri Lanka besuchte am 15. Februar 2017 das Lilo. Diese Delegation um den Secretary of Education Mr Sunil Hettiarachchi interessierte sich vor allem für die Umsetzung und Organisation der Berufsorientierung am Liselotte-Gymnasium, worüber sie von Herrn Gulden und Herrn Blümmel umfassend informiert wurde. Begleitet wurde die Delegation von Herrn Dr. Klose und Frau Coppard von der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit).

Impressionen aus China

Am 23. November 2016 zeigte und berichtete Jessica Hamann-Anetzberger „Impressionen aus China“. Die Lehrerin des Lilo hat im vergangenen Schuljahr an einer chinesischen Schule in Peking unterrichtet. Vom Leben, Lehren und Lernen in einer Millionenstadt und an einer Schule mit rund 3000 Schülern und 390 Lehrern handelte ihr Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mittwochs am Lilo“.

Informationsveranstaltungen zur Studienfinanzierung

16_Vortrag zur StudienfinanzierungZusammen mit seinem Studienkollegen Sunanjaj Bajaj informierte unser ehemaliger Schüler Oliver Eichmüller am 8. und am 15. November 2016 die Schülerinnen und Schüler der Kursstufen 1 und 2 über Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Neben BAföG gingen die Referenten vor allem auf die Angebote der Studienstiftung des Deutschen Volkes und andere Stipendien ein.

Architektur zwischen den Weltkriegen in Mannheim

Ein Sternchenthema aus dem Bereich Architektur im Fach Bildende Kunst ist zur Zeit das Werk des Schweizer Architekten Peter Zumthor. Als Vorbereitung darauf verschaffte Dr. Monika Ryll, Stadtkonservatorin und Denkmalpflegerin der Stadt Mannheim, einen fundierten Überblick über die Architektur zwischen den Weltkriegen in Mannheim am 19. Oktober 2016 in der Cafeteria des Lilo. An typischen Vertretern der verschiedenen Baustile erläuterte sie den Schülerinnen und Schülern der Kursstufe 2 die Merkmale der jeweiligen Epoche und bettete die Architekturentwicklung in die Zeitgeschichte ein.

Exkursion in den Luisenpark

16_Klasse 6cDie Klasse 6c hat eine Exkursion in den Luisenpark zum Thema Fische, Amphibien und Reptilien mit Frau Stadler und Frau Beyer unternommen.

Beleuchtungsaktion 2016

Da ja nun die "dunkle Jahreszeit" begonnen hat, fand am 12. Oktober 2016 am Liselotte-Gymnasium eine Beleuchtungsaktion des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) statt.
Die Aktion soll zur Steigerung der Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler beitragen und insbesondere zu einer besseren Beleuchtung von Fahrradfahrern führen. An diesem Tag erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen Beleuchtungscheck an ihren Fahrrädern durchführen zu lassen.

Seminarkurs \"Zukunft\"

16_Seminarkurs \"Zukunft\"Der Seminarkurs "Zukunft" von Frau Pfreundschuh und Herrn Bechtel der Kurstufe 2 beim Besuch der Bibliothek der Universität Mannheim. Besonders die gerade frisch modernisierten Räumlichkeiten nebst Learning-Center hinterließen bei allen einen äußerst positiven Eindruck.